© OE3ZK 2012 Unternehmensgeschichte der Radio-Austria AG Die Radio-Austria AG war ein in Wien ansässiges Telekommunikationsunternehmen mit verschiedenen Tätigkeitsbereichen wie Telegramm- Telex und Datenübertragungsdiensten. Das Unternehmen wurde 1923, als Folge des durch die Einwirkungen des Ersten Weltkrieges  vielfach unbrauchbar gewordenen drahtgebundenen Nachrichtenverbindungen gegründet, um mittels Funktechnik  als auch Text- und Datenübertragung schriftliche Kommunikationsdienste anbieten zu können. Im Jahr 2002 erfolgte die Eingliederung in die Telekom Austria und damit das Ende des eigenständigen Betriebs. Die Entwicklungsphasen gliedern sich in 4 Bereiche - Radiotelegraphie - mehr > - Tiefseekabel und Fernmeldesatelliten (in Arbeit) - Elektronische Vermittlungssysteme (in Arbeit) - Datenübertragung, Mehrwertdienste, Internet (in Arbeit) Radiotelegraphie Tiefseekabel & Satelliten Elektronische Vermittlungssysteme Electronic Mail - Internet